Adventskonzert und Weihnachtsmarkt

Beitrag vom 20. Dezember 2017 um 13:40 Uhr

Stimmungsvolle 24 Advents-Stunden an den Lukas-Schulen:

 

Den Auftakt machten Realschüler und Gymnasiasten in der Paul-Gerhard-Kirche, gleich um die Ecke von Mittelschule und Gymnasium. Unsere Musiklehrer Frau Krahn, Frau Kobro und Herr Krämer sorgten für tolle Liedauswahl und wohlgeprobte Stücke, die hervorragend und motiviert von vielen Schülerinnen und Schülern dargeboten wurden.

@Paul-Gerhard-Gemeinde: Herzlichen Dank für die schon seit vielen Jahren bestehende, wirklich bereichernde Kooperation. Ihr seid Gold wert.

Der nächste Tag stand im Zeichen der Vorbereitungen des traditionellen Weihnachtsmarktes, bei dem wieder allerhand selbstgemachtes erworben werden konnte.

 

 

Die AG Schülerzeitung 2.0 schreibt:

Der Weihnachtsmarkt der Lukas-Schulen

Am 09.12.2017 fand der jährliche Weihnachtsmarkt der Lukas-Mittelschule und des Lukas Gymnasiums (Riegerhofstr.18) statt. Er begann um 18:00 Uhr, während um 16:00 schon die Aufbauarbeiten des Marktes anfingen. Es gab außer leckeren Gerichten und schönen Artikeln (z.B. Räucher-Iglus der
Klasse 6G) auch Stände, die Attraktionen wie z.B. Dosenwerfen anboten. Die AG-Schülerzeitung drehte Interviews und schoss schöne Fotos.

Das Weihnachtskonzert der Lukas-Schule

Am Donnerstag, dem 07.12.2017 trafen sich Lukas Gymnasium und Lukas Realschule in der Paul-Gerhardt-Kirche. Die Kirche wurde der Schule ab 18:30 Uhr zur Verfügung gestellt und die Veranstaltung dauerte bis 20:00. Es wurden fast aus allen Klassen Lieder und instrumentale Beiträge geliefert die  schon Wochen davor von den teilnehmenden Musikklassen geprobt wurden und mit viel Engagement vorgetragen wurden. Der Musiklehrer Hr. Kraemer suchte für einige Klassen des Gymnasiums aus, was vorgeführt werden sollte und probte mit seinen Schülern viel. Fr.Krahn leitete die
Vorführungen der Realschule. Hr Kraemer spielte außerdem die Gitarre, während die Realschullehrerin Fr. Krahn das Klavier besetze und Fr. Utz die Violin sehr behänd spielte. Das anderthalbstündige Warten hat sich nicht nur gelohnt weil die Schüler das alles mit viel Begeisterung vorführten, was  vorzuführen war, sondern auch weil es nach dem Konzert noch Lebkuchen und Punsch gab.

Klick dich rein: