Herzlich willkommen an der Lukas-Grundschule.

Wo Kinder miteinander lernen – und das Miteinander lernen.

Kinder blühen dort auf, wo sie sich wohlfühlen und angenommen sind. Das gilt besonders in den ersten Schuljahren. Deshalb legen wir an der Lukas-Grundschule großen Wert auf ein sehr freundliches und respektvolles Miteinander – zwischen Schülern und Lehrern, wie auch zwischen Schülern und Schülern. Bei uns arbeiten staatlich geprüfte, erfahrene Lehrer, denen es besonders am Herzen liegt, ihren christlichen Glauben als Vorbild im Schulalltag einzubringen. Jeden Morgen starten wir mit einer ca. zehnminütigen Andacht.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über das pädagogische Konzept, den Schulalltag, den Aufnahmeprozess und die Kosten. Wir würden uns sehr freuen, Ihr Kind an der Lukas-Grundschule begrüßen zu dürfen.

Vorteile der Lukas-Grundschule

  • Qualitativ hochwertige Ausbildung – von Anfang an
  • Übersichtliche Klassenstärken von ca. 24 Kindern
  • Vermittlung von christlichen Inhalten und Werten
  • Mittagessen und Offene Ganztagsbetreuung mit flexiblen Buchungszeiten
  • Ferienbetreuung in z.Z. vier Wochen im Jahr
  • kostenlose Schulbusbeförderung in der 1. und 2. Klasse
  • Zeugnisse und Übertrittsverfahren für Gymnasien und Realschulen wie an öffentlichen Schulen
  • Angebot aller weiterführenden Schulen im Lukas-Schulverbund

Pädagogisches Konzept

Eine qualitativ hochwertige, staatlich anerkannte Schulbildung auf Basis einer christlichen Weltanschauung – das möchte die Lukas-Grundschule Ihrem Kind weitergeben. Dieses Ziel verfolgen wir mit gut ausgebildeten, engagierten Lehrern, die sich zum christlichen Glauben bekennen, und unserem pädagogischen Konzept, das auf drei Säulen beruht:

  • dem christlichen Menschenbild, das zu Freiheit, Verantwortung, Vertrauen und Leistungsbereitschaft ermutigt
  • den staatlichen Rahmenbedingungen und Lehrplänen
  • der Bayerischen Verfassung (Artikel 131) und dem Bayerischen Gesetz über Erziehung und Unterrichtswesen

Unser Angebot für Ihr Kind

Die Lukas-Grundschule steht für professionellen und innovativen Unterricht durch erfahrene, staatlich geprüfte Lehrer. Diesen liegt es besonders am Herzen, ihren christlichen Glauben als Vorbild im Schulalltag zu leben und damit die Grundlage für ein freundliches und respektvolles Miteinander zu schaffen. Übersichtliche Klassenstärken von ca. 24 Schülerinnen und Schülern bieten zudem genügend Raum, im Unterricht auf jedes einzelne Kind einzugehen.

Weitere Vorteile der Lukas-Grundschule:

  • kostenlose Schulbusbeförderung für die ersten beiden Jahrgangsstufen
  • Schulhofaufsicht morgens, Pausenaufsicht sowie Busaufsicht mittags
  • Mittagsbetreuung (gegen Entgelt)
  • Zeugnisse und Übertrittsverfahren für Gymnasium und Realschule wie an öffentlichen Schulen

Unterrichtszeiten

In den 1. und 2. Klassen findet der Unterricht zu folgenden Zeiten statt:

Montag bis Donnerstag: 8.00 – 12.25 Uhr

Freitag: 8.00 – 11.35 Uhr

Die 3. und 4. Klassen haben in der Regel von 8:00 – 13:10 Uhr Unterricht.

Mittagsbetreuung

An jedem Schultag bieten wir eine Mittagsbetreuung an: Gruppe 1 von Schulschluss bis 14.45 Uhr und Gruppe 2 von Schulschluss bis 16.00 Uhr. Dabei findet eine Beaufsichtigung während der Hausaufgabenzeit statt.

Die monatlichen Kosten betragen zusätzlich zum Schulgeld für die 1. Gruppe max. 80 € sowie für die 2. Gruppe max. 105 €. Das Mittagessen für Ihr Kind bestellen Sie hier direkt online bei unserem Catering-Service, über den auch die Abrechnung separat erfolgt. Auch einzelne feste Wochentage können vertraglich vereinbart werden, mindestens jedoch drei Nachmittage in der Woche. Hierbei betragen die Kosten pro Wochentag monatlich 16 € bzw. 21 €.

Weitere Informationen zum Catering-Service erhalten Sie hier.

Ferienbetreuung

Eine Ferienbetreuung findet jeweils 1 Woche in den Faschings-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien statt.

Schulweg

Die Schüler der 1. und 2. Klassen fahren morgens und mittags kostenlos mit dem Schulbus. Dabei gibt es Kleinbusse, die die Kinder zu Hause abholen, und Großbusse, die die Kinder an festen Haltestellen abholen. Mittags können die Schüler auch in auswärtige Horte gebracht werden.

Für die Schüler der 3. und 4. Klassen ist die Fahrt mit dem Schulbus morgens gegen eine Kostenpauschale möglich. In der Regel sollte jedoch der MVV benutzt werden – die Fahrtkosten werden komplett erstattet. Ab dem S-Bahnhof Laim verkehrt ein kostenloser Shuttlebus zur Lukas-Schule, der auch an der U-Bahn-Station Laimer Platz hält und die Kinder mittags um 13.10 Uhr wieder zu den Haltestellen zurückbringt.

Aufnahme & Kosten

Die Schulreife des Kindes muss eindeutig und das Kind fähig für eine Regelschule sein.

Anmeldegebühr 20,00€ Aufnahmegebühr 100,00€ Schulgeld* 105,00€
*(Schulgeld ist steuerlich abzugsfähig bis in Höhe von 30%  p. a. )

Das Schulgeld ist für 12 Kalendermonate zu entrichten. Im Bedarfsfall sind Ermäßigungen möglich. Ansprechpartner hierfür ist die Geschäftsstelle. Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Reznicek unter 089 / 74 00 78-10.

Infoabende & Einschreibung

Die Informationsabende und die Einschreibung finden in der Lukas-Grundschule (Mehrzweckraum 1. OG Mitteltrakt), Haderunstr. 1a, 81375 München-Großhadern statt.

lukas-grundschule-pausenhof

 

Informationsabende:

Mittwoch, 29.11.2017 um 19:00 Uhr,

Donnerstag, 18.01.2018 um 19:00 Uhr

 

Tag der offenen Tür:

Samstag, 18.11. 2017 von 10.00 – 12.00 Uhr

 

Einschreibung:

Donnerstag, 01.03.2018 und Freitag, 02.03.2018. Bitte geben Sie die Voranmeldung rechtzeitig ab. Sie erhalten dann von uns eine schriftliche Einladung zur Einschreibung bis ca. Mitte Februar 2018.

Voranmeldung:

Das Voranmeldeformular für die Lukas-Grundschule können Sie hier herunterladen.

 

Bitte schicken Sie

  • das Voranmeldeformular
  • die letzten drei Zeugnisse in Kopie (bei Quereinsteigern)
  • ein Lichtbild
  • die Geburtsurkunde (nur für 1. Klasse)
  • einen Überweisungsnachweis der Anmeldegebühr

bis zum 30. Januar 2018 an:

Lukas-Grundschule
Haderunstr. 1a
81375 München

Von getrennt lebenden Eltern benötigen wir zusätzlich:

  • bei gemeinsamen Sorgerecht eine Einverständniserklärung des getrennt lebenden Elternteils
  • bei alleinigem Sorgerecht eine Kopie des Sorgerechtsbeschlusses