Flüchtlingskinder integrieren

Beitrag vom 09. Oktober 2015 um 15:07 Uhr
Nach den Pfingstferien konnte die Lukas-Grundschule die Beschulung von Kindern mit Flüchtlingshintergrund starten. Die vier Mädchen und vier Jungen stammen aus Syrien und Somalia. Weitere Kinder werden folgen. Ihre Familien kamen im Juni 2015 nach München. Hinter ihnen liegen – soweit wir das wissen – dramatische Schicksale. Es ist verwunderlich und gleichzeitig erfreulich, dass man sie weitgehend unbeschwert und ausgelassen im Pausenhof den Kontakt zu den anderen Lukas-Schülern genießen sieht. Die Aufnahme unter den Kindern der Lukas-Schule ist sehr freundlich. Zwei Ehrenamtliche chauffieren die neuen Schüler jeden Tag mit dem privaten Pkw in die Haderunstraße und wieder zurück. Sowohl die …
Den ganzen Beitrag lesen