Blog Neubau Gymnasium – Juli

Beitrag vom 11. August 2019 um 18:01 Uhr

Im Innenausbau wurde durch Trockenbauwände Klassenräume, Chemiesaal, WC-Bereiche und Verwaltungstrakt erstellt. Die Klinker-Fassade wurde um den Neubau vollständig errichtet und in den Details an den Bestandsbau herangeführt. Im September werden die Außenanlagen gepflastert, die Arkadengänge überdacht und die Bepflanzung in den Grünbereichen eingesetzt.

Anbindung des Gymnasium-Neubaus an den Bestand

Blick auf den Westflügel

 

***************************************************************************************************

März 2019:

 

Inzwischen wurden die Fensterfronten rund um den Neubau eingesetzt. Die Flure sind zum oberen Schulhof hin transparent gestaltet, die Fassadenteile der verglasten Flure werden montiert. Mit Anschluss der Regenentwässerung wurde die Dachabdichtung fertiggestellt. Im Außenbereich wird die Fassade über den Versorgungsleitungen vorgemauert. Auf den Dächern ist der Überbau für die Sporthallen-Entlüftung entstanden, die weitere Einhausung der Gebäudetechnik (Lüftungskanäle, Strom, Heizung) ist in Arbeit.

Nach Einbau der Fenster

Vor Einbau der Fenster

 

***************************************************************************************************

Jahreswechsel

 

Auf der Baustelle des Lukas-Gymnasiums in der Riegerhofstraße ist der Rohbau weit gediehen. Die Holzbalkenkonstruktion des 1.Obergeschoß wurde fertiggestellt. Auf den Bildern werden letzte Vorkehrungen zum Betonieren der Decken getroffen und der Bau vor den Feiertagen winterdicht gemacht. Über den Jahreswechsel ruhen alle Arbeiten, im neuen Jahr richtet sich die Arbeitsbeginn nach der Witterung.

 

Blick aus Richtung Sportplatz: Die Festeröffnungen des Westflügels sind zum Wetterschutz mit Folien geschlossen.

 

Derzeit belegter Aufgang über die Freitreppe zum Westflügel

 

***************************************************************************************************

Herbst 2018:

Auf der Baustelle der Gymnasiums-Erweiterung gehen die Rohbauarbeiten gut voran. Dazu trägt auch der sonnige Herbst mit anhaltend trockener Witterung bei. Nach Maßnahmen zur statischen Ertüchtigung, werden die Wände des 1.Obergeschosses betoniert.

Weitere Rahmendaten der Planung:

  • Der Neubau umfasst für das einzügige Gymnasium neun Klassenräume und einen naturwissenschaftlichen Fachraum für Physik und Chemie
  • Weitere Fach- und Nebenräumen werden mit der Lukas-Mittelschule genutzt
  • Umsetzung durch Architekturbüro harter + kanzler, Freiburg
  • Lüftungsanlage in allen Unterrichtsräumen – gleichmäßige Frischluftzufuhr auch bei geschlossenen Fenstern
  • Bei Sommerhitze: Unterstützende Temperierung durch ökologisch nachhaltige Kühlenergie möglich
  • Der Einzug in den Neubau ist im 1. Quartal 2020 geplant