Adventskonzert am Lukas-Gymnasium

Beitrag vom 20. Dezember 2019 um 12:57 Uhr

„O Promised One, O Prince of Peace, Emanuel, Messiah come“

Diese Worte sangen die Schüler der Unterstufenklassen zum Beginn des Weihnachtskonzerts, welches in diesem Jahr zum ersten Mal allein für das Gymnasium stattfinden konnte.

In der schön geschmückten, gemütlichen Aula des Gymnasiums spielten und sangen alle Schüler von Klasse 5 bis 12.

Traditionelle Weihnachtslieder und Kanons lösten Einzelbeiträge und ein Streicher Trio mit Esther Hooper, 7G, ab. Die Werke stammten unter anderem von Purcell und Bach, sowie modernen Komponisten. Im Anschluss war die brilliante Darbietung einer Romanze für Violine von Beethoven von Anna Ruhland, 6G, zu hören.

Den Abschluss bildeten Cohens Halleluja Klänge des Grossen Chores, wobei der Solopart von Anna Ruhland (Violine) und Joel Vieweger (Cello), 9G,übernommen wurde.

Geschäftsführers Hr. Wagner dankte den drei Musiklehrern, Fr. Böhnisch, Fr. Kobro und Hr. Balogh, die in gegenseitiger Unterstützung dies Konzert gestaltet haben, mit folgenden Worten:

„Mich hat das gefreut, dass von so Vielen so gut musiziert wurde. Danke für die Mühe. Und auf den Geschmack von Weihnachten konnte man an diesem Abend auch kommen.

Was für eine (Vor-) Freude. Dankeschön“

 

Eindrücke des festlichen Abends: