Pray Day 2020

Beitrag vom 08. Dezember 2020 um 11:12 Uhr

Wie jedes Jahr im November, fand auch dieses Jahr, in veränderter Form, unser Pray Day statt.

Vorab haben wir eine Umfrage durchgeführt. Darin konnte angegeben werden, ob man schon mal gebetet hat. Oder ob man schon Erfahrungen mit Gottes Antwort auf Gebet hatte. Die Antworten wurden ausgewertet und den Klassen zur Ermutigung weitergegeben.

Für den Tag des Pray Days bereitete ein Young Life Mitarbeiter einen Podcast zum Thema „Gebet“ vor. Wer wollte, konnte diesen am Morgen in der Klasse abspielen. Zusätzlich gab es die Option des kontemplativen Betens für alle Lehrkräfte.

Für Mittelschule und Gymnasium gab es anschließend auf freiwilliger Basis in verschiedenen Räumlichkeiten Gebetsstationen. Die Schüler/-innen nahmen vor allem die Möglichkeit, einen persönlichen Brief an Gott zu schreiben, begeistert wahr. Es wurde viel gelacht und geweint. Und es wurden die unterschiedlichsten Anliegen vor den Vater im Himmel gebracht. Vom kranken Hamster bis hin zu ernsthaften Schwierigkeiten in der Familie kam Vieles zur Sprache. Und alle Sorgen gaben die Schüler/-innen gemeinsam in Kleingruppen „nach oben“ ab.

Dieser Vormittag war wieder einmal eine ganz besondere und intensive Zeit, die in etwa die Hälfte aller Schüler/-innen zum Innehalten nutzte.

Claudia Brendel, Schulsozialarbeit