Suche

Samuel Koch besucht Lukas-Schule

Am 23. Januar besuchte Samuel Koch die Lukas-Schule München. Schüler des Lukas-Gymnasiums hatten die Möglichkeit dem bewegenden Vortrag zuzuhören.

Samuel Koch schreibt über sich selbst auf seiner Homepage: „Ich Holzkopf bin mit dem Kopf gegen ein Auto gerannt und habe mir viermal das Genick gebrochen. Seitdem war es nicht immer einfach. Aber möglich.“ In diesem Sinne war es für die Schüler ergreifend von seinem Lebensweg und den daraus resultierenden Erfahrungen zu hören. 
Die Lehrerin Alina Meyer hat den Vortrag in Form eines Interviews moderiert und Samuel Koch stand den Schülern auch für Fragen und Antworten zur Verfügung.
So sagt er in einem Fazit: „Es ist wichtig, Hindernisse zu überwinden. Was nicht heißt, dass einmal überwundene Hürden nicht wiederkommen. Aber dadurch, dass man sie einmal überwunden hat, wächst das eigene Zutrauen darin, dass man es abermals schaffen kann.“ 
Eindrücklich schildert er wie ihm auch sein Glauben an Gott geholfen hat.

Die Schüler haben diesen Vortrag sehr inspiriert verlassen und die Lukas-Schule bedankt sich bei Samuel Koch, dass er so offen erzählt hat.



Weitere Beiträge